Junior Chefin am Testen :-)

Ausbildung

Da wir das neue Ausbildungsgesetz für Berufskraftfahrer sehr ernst nehmen und darin nicht ein gesetzliches "Muss" sehen, sondern dadurch auch profitieren wollen, haben wir bereits 2008 mit dem erste Modul (Ladungssicherung) von 5 Modulen begonnen.

Jeder Berufskraftfahrer muss spätestens am 09.09.2014 nachweisen, dass er als Berufskraftfahrer entsprechend qualifiziert ist und die 5 Module, was ca. 35 Unterrichtsstunden entsprechen, besucht hat.

Die Bestätigung der besuchten Module wird in den Führerschein mit einer Kennziffer gekennzeichnet.

Wer ab dem Stichtag die Kennziffer nicht im Führerschein hat, darf gewerblich nicht mehr fahren.